ASB-Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
 
ASB LV Mecklenburg-Vorpommern

Noch einmal ans Meer

(13. Mai 2017, Warnemünde)

Erster Wünschewageneinsatz in Mecklenburg-Vorpommern

Sonnenschein und eine leichte Brise – besser konnte das Wetter für den ersten Wünschewageneinsatz in Mecklenburg-Vorpommern nicht sein. An die Ostsee nach Warnemünde sollte es am 13. Mai 2017 gehen. Bestens vorbereitet und voller Elan machte sich das Wünschewagenteam Kerstin Scheiner, Britta Schermer, Mark Hussel und Wolfgang Brandt vom ASB in Mecklenburg-Vorpommern an diesem Samstag auf den Weg nach Schwerin in ein Pflegeheim. Hier lebt die schwerstkranke Waltraut Kunst und ihr Mann Helmut. Am späten Vormittag erreichte der Wünschewagen den Parkplatz auf der Warnemünder Mittelmole. Auch die Tochter Barbara Kunst und die Enkelin Anna waren aus Berlin für diesen großen Tag angereist.

„Solange wir denken können, war das Meer der schönste Ort für unsere Mutter“, schrieb Barbara Kunst in ihrer Wunschanfrage. Die Familie lebte früher in Stralsund, der Strand nur einen Steinwurf entfernt. Aufgrund ihrer fortgeschrittenen Demenzerkrankung ist Waltraut Kunst heute nicht mehr in der Lage, Wünsche zu artikulieren. Doch die Familie war überzeugt, sie mit einer Reise ans Meer sehr glücklich machen zu können. „Der Lieblingsort unserer Mutter war immer Warnemünde“, schrieb Barbara Kunst. Schon einmal hatte die Familie die Idee, mit der Mutter an die Ostsee zu fahren. Doch leider ließ das ihr Gesundheitszustand nicht mehr zu. Ohne pflegerische und medizinische Betreuung wäre so ein Vorhaben nicht möglich gewesen. Mit dem Wünschewagen-Projekt schöpfte die Familie wieder Hoffnung und konnte diesen Traum doch noch wahr werden lassen.

Das Wünschewagenteam staunte nicht schlecht, als Helmut Kunst gleich zu Beginn seine Mundharmonika hervorzauberte und darauf spielte – die perfekte Einstimmung auf einen maritimen Tag. Dann ging es über die historische Drehbrücke zum Alten Strom. Nach einem entspannten Spaziergang erreichte die Gruppe den Strand und brachte Waltraut Kunst im Rollstuhl direkt ans Meer. Glückliche und berührende Momente, an die sich die Familie und auch unser Team noch lange erinnern werden. „Ein Herzenswunsch ist für uns in Erfüllung gegangen“, schrieb Barbara Kunst hinterher. „Jeder von uns hat diesen Tag auf besondere Weise erlebt, die Momente des Glücks und der tiefen Dankbarkeit dafür, dass es Menschen wie Sie gibt, die Projekte wie diese möglich machen.“

Offiziell startet das Projekt „Der Wünschewagen“ in Mecklenburg-Vorpommern am 08. Juni 2017. Während der großen Auftaktveranstaltung auf dem Leuchtturmvorplatz in Warnemünde übernimmt ASB-Bundespräsident Franz Müntefering gleichzeitig die Schirmherrschaft für das bundesweite Projekt.

Zurück

Kontakt
Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Schleswiger Straße 6
18109 Rostock
Telefon: (0381) 670711
Telefax: (0381) 6707122

Anfahrt  E-Mail