ASB-Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
 

Der ASB Wünschewagen in Mecklenburg-Vorpommern

Noch einmal Leben spüren.

Wenn Menschen nur noch wenig Zeit bleibt, erfüllen wir ihren letzten großen Wunsch. Noch mal ans Meer und Freiheit atmen. Noch mal aufs Konzert und die Lieblingssongs mitsingen. Noch mal die ganze Familie sehen – und sich festhalten, bevor man loslassen muss. Wir helfen – mit viel Feingefühl und ehrenamtlichem Engagement.

Das Projekt Wünschewagen startet in Mecklenburg-Vorpommern im Frühjahr 2017. Es ist altersunabhängig und kostenfrei für die Wünschenden und ihre Angehörigen. Die medizinische und pflegerische Betreuung der Schwerstkranken gewährleisten unsere speziell geschulten ehrenamtlichen Helfer. Das Angebot setzt voraus, dass die Wünschenden transportfähig sind und das Ziel der Reise entweder innerhalb von Deutschland oder in einem der Nachbarländer liegt.

So kommen große Wünsche auf den Weg

Unser Fahrzeug ist ein umgebauter Mercedes-Sprinter, dessen Innenausstattung speziell auf die Lebensumstände der Wünschenden abgestimmt ist. So ermöglicht er beispielsweise den Liegendtransport. Außerdem sorgt die spezielle Gestaltung des Innenraums für eine angenehme Atmosphäre – zum Beispiel durch eine Rumdum-Verglasung sowie ein stimmiges Konzept aus Licht und Farben.

Ans Ziel mit Ihrer Hilfe

Der Wünschewagen lebt auch von Ihrem Engagement. Wir finanzieren das Projekt ausschließlich über Spenden und Sponsoren. Zudem sind Sie als ehrenamtlicher Helfer stets willkommen. Lassen Sie uns gemeinsam Fahrt aufnehmen – damit der letzte Wunsch kein Traum bleibt.

Unser Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
Kontoinhaber: ASB-Landesverband MV e.V.
IBAN: DE82 1002 0500 0001 4951 00
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort „Wünschewagen MV“

Kontakt
ASB Wünschewagen
Bettina Hartwig
Projektleitung
Schleswiger Straße 6
18109 Rostock
Telefon: (0381) 6707120
Mobil: (0172) 5897508

Anfahrt  E-Mail