ASB-Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
 
ASB LV Mecklenburg-Vorpommern

„Am Leben sein“ initiiert Benefizkonzert für den Wünschewagen MV

(08. Oktober 2018, Rostock)

Von Liedern und Wünschen

Wenn am 7. Dezember im M.A.U. Club Rostock die Drumsticks in die Höhe schnellen und kurz darauf den Takt vorgeben, die Gitarrenakkorde durch den Saal schwirren, der Bass unter die Haut geht und der Gesang das Publikum zum Mitsingen einlädt, wissen alle Besucher, dass sie hier und heute bei keinem herkömmlichen Konzert dabei sind. Sie werden zusammen zu den Songs von Fisherman’s Wife, Camou, ROCKVALLEY (alle aus Rostock) und Melanie Mau & Martin Schnella (Osterode) singen, tanzen und lachen und dabei etwas Gutes tun.

Die Musikveranstaltung im M.A.U. Club ist ein Benefizkonzert zugunsten des Wünschewagens des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Mecklenburg-Vorpommern. Initiator ist das Projekt „Am Leben sein – Ein Leben mit ALS“ der Rostockerin Ines Schmidt und ihrer Freunde Franziska Rössel und Mathias Ruck. Der gesamte Spendenerlös des Abends geht an den Wünschewagen MV.

„In einer Gesellschaft, in der wir zu oft den Eindruck haben, jeder interessiert sich nur noch für seinen kleinen Mikrokosmos, in der Toleranz und Akzeptanz, Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit keine Selbstverständlichkeit sind, wollen wir einen kleinen Beitrag dazu leisten, die Dinge, auf die es wirklich ankommt, wieder in den Vordergrund zu heben. Das Wünschewagen-Team beispielsweise schenkt schwerkranken Menschen gemeinsame Zeit und spendet Lebensfreude. Das imponiert uns. Über die Musik möchten wir versuchen, das tolle Projekt auch vielen weiteren Menschen näherzubringen“, erklärt Ines Schmidt und ergänzt: „Deshalb freut es uns sehr, dass vier wunderbare Bands und Musiker für unser Benefizkonzert zugesagt haben, um uns und den Wünschewagen zu unterstützen.“

Große Unterstützung erhalten die drei auch von den Partnern, die sie für die Veranstaltung gewinnen konnten. „Unser Dank gilt dem M.A.U. Club Rostock, der Dussmann Service Deutschland GmbH, REHA-Technik Möller, Ruck & Partner, 3ART internet & marketing und unseren Schirmherren von Ostsee-Intensivpflege, die diesen Abend erst möglich machen und die Werbetrommel rühren. Wir freuen uns nun auf zahlreiche Gäste, die Lust auf ein cooles Konzert mit Wohltätigkeitscharakter haben“, so Ines Schmidt.

Die Daten im Überblick:
Datum: Freitag, 07.12.2018
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt/Abendkasse: auf freier Spendenbasis
Bands: Fisherman’s Wife (Country/Folk/Rock), Camou (Akustik), ROCKVALLEY (Cover/Rock/Pop), Melanie Mau & Martin Schnella (Akustik)

Hintergrund des Benefizkonzerts:
Mit dem Benefizkonzert für den Wünschewagen MV veranstalten Ines Schmidt, Franziska Rössel und Mathias Ruck bereits zum zweiten Mal ein Konzert im M.A.U. Club Rostock für den guten Zweck. Am 13. Januar 2017 rockten u.a. die Les Bummms Boys die Bühne, um den Start des per Crowdfunding finanzierten Projekts „Am Leben Sein: Ein Leben mit Amyotropher Lateralsklerose (ALS)“ zu ermöglichen. Das gleichnamige Buch von Ines Schmidt handelt von der Diagnose und dem Umgang ihres Sohnes Paul mit der unheilbaren Erkrankung des degenerativen Nervensystems. Nach seinem Tod begann Ines mit dem Schreiben des Buches und unterstützt seither Initiativen, Stiftungen und Vereine, die sich in besonderer Weise für Menschen mit unheilbaren Krankheiten einsetzen.

Über das Projekt „Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen“:
„Wenn du einen letzten Wunsch hättest… was würdest du tun?“
Seit dem 08. Juni 2017 geht der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Mecklenburg-Vorpommern dieser Frage nicht nur nach, sondern auch darüber hinaus. Mit dem Projekt „Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen“ richtet sich der ASB an schwerkranke Menschen jeden Alters, denen nicht mehr viel Zeit bleibt, um sie bei der Erfüllung ihres letzten Wunsches zu unterstützen und zu begleiten. Dank des einzigartigen Engagements der rund 80 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die ihren Mitmenschen mit ihrer Zeit ihr wertvollstes Gut schenken, konnte der Wünschewagen in Mecklenburg-Vorpommern bislang über 60 letzte Wünsche erfüllen und das Leben der Wünschenden noch einmal lebenswert machen.
Das Projekt, das der Arbeiter-Samariter-Bund bundesweit und flächendeckend betreut, wird rein ehrenamtlich getragen und ausschließlich durch Spenden finanziert. Die Fahrten sind für die die Wünschenden und ihre Begleitperson kostenlos.

Spendenkonto Wünschewagen:
Kontoinhaber: ASB-Landesverband MV e.V.
Geldinstitut: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE82 1002 0500 0001 4951 00
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort „Benefizkonzert Wünschewagen MV“

Zurück

Kontakt
Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Schleswiger Straße 6
18109 Rostock
Telefon: (0381) 6707-11
Telefax: (0381) 67071-22

Anfahrt  E-Mail