ASB-Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
 
ASB LV Mecklenburg-Vorpommern

ASB mit großem Angebot und dem Wünschewagen bei der EhrenamtMesse 2018

(03. März 2018, Rostock)

"Unersetzlicher Beitrag für das Zusammenleben in unseren Städten und Gemeinden"

Erste Hilfe, Mehrgenerationenhaus, Jugendsozialarbeit, Kindertagesstätten, Leben und Pflegemöglichkeiten im Alter, Auslandshilfe, der Wünschewagen und noch viel mehr: Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Regionalverband Warnow-Trebeltal e.V.  (zur Internetseite) hat am Sonnabend gemeinsam mit dem ASB-Landesverband MV e.V. seine vielfältigen Angebote auf der EhrenamtMesse 2018 in Rostock vorgestellt und anschaulich zum Mitmachen eingeladen.

In der Rotunde des HanseMesse-Geländes gaben unter dem Motto "Sich engagieren - etwas bewegen" über 40 Vereine und Verbände an ihren Ständen Einblicke in ihre tagtägliche Arbeit, die ohne ehrenamtliche Unterstützung nicht umzusetzen wäre und die thematisch in den unterschiedlichsten Lebensbereichen eingeordnet werden kann. Genau diesen hohen Stellenwert des ehrenamtlichen Engagements hob Stefanie Drese, Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung in Mecklenburg-Vorpommern, in ihrer Eröffnungsrede hervor: "Viele Projekte sind aus dem kommunalen Leben nicht mehr wegzudenken. Sie leisten einen unersetzlichen Beitrag für das Zusammenleben in den Städten und Gemeinden." In Mecklenburg-Vorpommern leisten über 40 % aller Menschen ehrenamtliche Arbeit - der Spitzenplatz im ostdeutschen Vergleich und zugleich ein tolles Signal für das gelebte Miteinander in unserem Bundesland.

Mit der Auszeichnung des ASB RV Warnow-Trebeltal e.V. mit dem Ehrenamts-Diplom, das seit dem Jahr 2011 vom Sozialministerium als Form des Dankes und der Anerkennung verliehen wird, wurden die Leistungen des ASB noch einmal besonders gewürdigt. Noch schöner war aber das Interesse, mit dem die Besucher der EhrenamtMesse auf die ASB-Angebote reagierten. Es wurden Erfahrungen ausgetauscht, Flyer verteilt, das Glücksrad gedreht und Projekte präsentiert - z.B. der Wünschewagen, den man sich vor Ort auch von innen anschauen konnte.

Wer weiß: Vielleicht sehen wir den einen oder anderen Messebesucher schon bald als neue helfende Hand in einem unserer verschiedenen Teams und Projekte wieder.


Wir bedanken uns bei unseren vielen ehrenamtlichen Helfern. Euer Einsatz ist unbezahlbar.

Zurück

Kontakt
Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Carl-Hopp-Straße 4a
18069 Rostock
Telefon: (0381) 6707-11
Telefax: (0381) 67071-22

Anfahrt  E-Mail