ASB-Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
 
ASB LV Mecklenburg-Vorpommern

Das große Rettungsdienstjubiläum

(03. Juni 2016, Neubukow)

25 Jahre schnelle Hilfe aus Neubukow

Sonst geht es oft um Sekunden, doch diesmal um ein Vierteljahrhundert. Am 3. Juni feierte der Rettungsdienst des ASB Kreisverbandes Bad Doberan e.V. im beschaulichen Neubukow sein 25-jähriges Jubiläum.

Von jungen Nachwuchskräften bis zu alten Wegbegleitern – zahlreiche Gäste waren gekommen, um die haupt- und ehrenamtlichen Helfer für ihren unermüdlichen Einsatz hochleben zu lassen. Unter den Gratulanten war auch Wilhelm Müller, ehemaliger Bundesgeschäftsführer des ASB und fest verwurzelt mit den Anfängen der erfolgreichen Hilfsorganisation im Osten der Republik.

Einer der Gefährten der ersten Stunde ist auch Udo Glauflügel, Geschäftsführer des ASB-Regionalverbandes Ostholstein. Er und sein Verein unterstützten damals Andree-Michael Jonitz aus Bad Doberan, der im März 1990 mit Freunden den ASB-Kreisverband Bad Doberan gründete und damit zugleich den Grundstein für den erfolgreichen Rettungsdienst legte, welcher am 1. Juni 1991 seine Geburtsstunde hatte.

Seitdem der Kreisverband im Wohnzimmer vom heutigen Geschäftsführer Andree-Michael Jonitz seinen Anfang nahm, ist aus einer Idee eine Gemeinschaft mit über 1.600 Mitgliedern geworden. Jedes Jahr rückt der Rettungsdienst zu 6.300 Einsätzen aus, bewältigt gut 90 internationale Rückholeinsätze und befördert etwa 40.000 Personen per Fahrdienst.

Auch Landrat Sebastian Constien war unter den Gästen und dankte den Mitgliedern und Mitarbeitern des ASB Kreisverbandes Bad Doberan. Als Zeichen der Verbundenheit kündigte er an, dass künftig auch das Wappen des Landkreises die Fahrzeuge des Rettungsdienstes zieren soll.

Zurück

Kontakt
Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Carl-Hopp-Straße 4a
18069 Rostock
Telefon: (0381) 6707-11
Telefax: (0381) 67071-22

Anfahrt  E-Mail