ASB-Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
 
ASB LV Mecklenburg-Vorpommern

Knapp 100.000 Euro für den ASB-Wünschewagen in MV

(22. Dezember 2017, Schwerin)

Vielen Dank für Ihre Spenden!

Fast 100.000 Euro von über 1.770 Spendern in nur vier Wochen - und das alles für den ASB-Wünschewagen in MV: Die diesjährige Weihnachtsaktion der regionalen Zeitungen des medienhaus:nord hat alle Erwartungen übertroffen. Ende November, nach der Veröffentlichung des ersten von bislang über 20 einfühlsamen und mitnehmenden Artikeln über unser soziales Projekt in der Schweriner Volkszeitung (SVZ), den Norddeutschen Neuesten Nachrichten (NNN) und dem Prignitzer, entwickelte sich in Windeseile im gesamten Land eine Welle des Zusammenhalts und eine Flut an Spenden, deren vorläufiges Ergebnis fast sprachlos macht.

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die die Schirmherrschaft über die Weihnachtsspendenaktion übernommen hatte, konnte am Mittwochabend bei der offiziellen Spendenübergabe in der Schweriner Gutenbergstraße 1 einen symbolischen Scheck in Höhe von 106.154, 82 Euro an Bettina Hartwig überreichen. Die Projektleiterin für den Wünschewagen in MV war der Einladung von Andreas Gruczek (Geschäftsführer medienhaus:nord) genauso gefolgt, wie Sebastian Schnabel (Vorstandsvorsitzender ASB-Landesverband MV), Mathias Wähner (Geschäftsführer ASB-Landesverband MV) und zahlreiche ehrenamtliche Helfer, die die letzten Wünsche schwerstkranker Menschen jeden Alters erfüllen.

Die beeindruckende Summe ergibt sich aus den Spenden, die einerseits über die SVZ und die NNN für Mecklenburg-Vorpommern und andererseits über den Prignitzer für Brandenburg akquiriert wurden und ist übrigens schon längst wieder überholt. Zwei Tage vor Heiligabend wurden allein knapp 94.000 Euro für den Wünschewagen in unserem Bundesland gespendet - die Gesamtsumme ist damit auf über 110.000 Euro für beide Wünschewagen-Projekte gestiegen!

Der Einsatz und das Engagement, mit dem die insgesamt über 50 freiwilligen Schwestern, Pfleger, Rettungssanitäter und Fahrer des Wünschewagen-Teams stets zu Werke gehen, beeindruckte am Mittwoch auch die Ministerpräsidentin, die allen Beteiligten ihren Dank aussprach und zugleich die besondere gesellschaftliche Rolle hervorhob: "Projekte wie diese, mit denen hilfebedürftige Menschen unterstützt werden, ihnen Wünsche erfüllt werden, sind das Fundament unseres sozialen Zusammenlebens."


Im Namen des Arbeiter-Samariter-Bundes Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. und des Wünschewagens in MV möchten wir uns bei allen Spendern und Förderern, dem medienhaus:nord und der Ministerpräsidentin für die mehr als gelungene Weihnachtsspendenaktion bedanken. Mit dieser Unterstützung können auch im kommenden Jahr viele Wünsche erfüllt werden.

Zurück

Kontakt
Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Carl-Hopp-Straße 4a
18069 Rostock
Telefon: (0381) 6707-11
Telefax: (0381) 67071-22

Anfahrt  E-Mail