ASB-Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
 
ASB Pflegeheim "An der Beke"

Pflegeheim An der Beke unter den Finalisten bei Transgourmet-Wettbewerb

(10. Januar 2018)

Das bundesweite Projekte "Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor - Neue Konzepte für emotionalen Genuss in Senioreneinrichtungen" der Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, dem Marktführer im Bereich Großverbraucher-Belieferung, ist auch im Pflegeheim An der Beke in Schwaan in aller Munde - und zwar wortwörtlich.
Die ASB-Stätte hat es mit ihrem eingereichten Konzept im gleichnamigen Wettbewerb, an dem sich über 50 Einrichtungen aus allen Teilen der Bundesrepublik beteiligt haben, unter die sechs Finalisten geschafft. Eine starke Leistung, die auch an anderer Stelle deutlich wird: Das Pflegeheim An der Beke ist im Vergleich mit den Mitstreitern der einzige Finalist aus Norddeutschland und übernimmt damit eine Vorreiterrolle in diesem Gebiet.

Besuch vom Transgourmet-Kompetenzteam

Am Mittwoch wurde für die Einrichtung des Arbeiter-Samariter-Bund Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. nun die ganz heiße Wettbewerbsphase eingeläutet. Das Pflegeheim bekam Besuch von Lisa Hochstein und Sina Urban, die für das Kompetenzteam von Transgourmet arbeiten und in Schwaan einen genauen Blick hinter die Kulissen mitsamt praktischer Umsetzung des Verpflegungsplans und des Ernährungskonzeptes für die Bewohner werfen durften. Einrichtungsleiterin Jana Rausch und Pflegedienstleiterin Ines Grünwald gaben den beiden Damen einen ausführlichen Rundgang inklusive leckerer Kostprobe im Speisesaal. Hier bereitete die "Arbeitsgruppe Kochen und Backen" nämlich gerade einen selbstgemachten Eiersalat zu und teilte großzügige Portionen zum Probieren aus. Den großen Rest gab es später für alle Bewohner zum Abendbrot dazu. Im Demenzwohnbereich duftete es parallel zum Eiersalatmachen ebenfalls köstlich - es wurde Kürbissuppe gekocht!
Die Transgourmet-Mitarbeiterinnen kamen schnell mit den Damen und Herren aus den verschiedenen Wohnbereichen ins Gespräch, schauten dem Küchenpersonal über die Schulter und besichtigten alle für den Wettbewerb relevanten Räumlichkeiten sowie den schönen Garten der Sinne. Immer mit dabei war die Kamera - aus einem guten Grund.

Wie geht es weiter?

Lisa Hochstein und Sina Urban besichtigen bis Anfang Februar alle Finalisten und präsentieren ihre Erlebnisse, Fotos und Eindrücke vor einer vierköpfigen Jury. Die drei besten Teilnehmer des Wettbewerbs "Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor" 2017 werden auf der ALTENPFLEGE 2018 (06.-08.03.2018) in Hannover gekürt und mit einem Kommunikationspaket aus Bild und Film sowie dem Siegel "Impulsgeber emotionaler Genuss 2018" ausgestattet. Die Preisverleihung findet am Sonnabend (07.03.2018) um 14.30 Uhr statt. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf www.kochen-fuer-senioren.de.

Darum ist das ASB-Pflegeheim An der Beke unter den Finalisten:

Im Pflegeheim An der Beke gibt es drei Arbeitsgruppen, die sich mit dem Thema Ernährung und Naturprodukten beschäftigen - die "AG Garten", in der saisonal wöchentlich Kräuter, Gemüse und Obst im hauseigenen Garten der Sinne angebaut werden, die "AG Kochen und Backen", in der die Bewohner wöchentlich Köstlichkeiten aus regionalen Zutaten produzieren und die "AG Über den Tellerrand hinaus", die sich mit der Schaffung natürlicher Heilmittel beschäftigt.
Durch diese Arbeitsgruppen haben die Bewohner die Möglichkeit, sich selbst einzubringen, ihre Sinne in vielerlei Hinsicht zu verwöhnen, Kontakt aufzunehmen, in Erinnerungen zu schwelgen und gleichzeitig Neues kennenzulernen. Vor allem aber fördert das angenehme Miteinander den Gemeinschaftsgeist unter den Bewohnern und den Mitarbeitern. Denn Spaß haben in den Arbeitsgruppen alle - und das sorgt für einen emotionalen Genuss und Lebensfreude.

Zurück

Kontakt
Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Carl-Hopp-Straße 4a
18069 Rostock
Telefon: (0381) 6707-11
Telefax: (0381) 67071-22

Anfahrt  E-Mail