ASB-Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
 
ASB LV Mecklenburg-Vorpommern

Wünschewagen treffen sich am Brandenburger Tor

(18. Oktober 2018, Berlin)

Fotos: ASB/Hannibal

Die Wünschewagen erobern Berlin! Mehr als 160 Wunscherfüller und 15 Wünschewagen strömten am 18. Oktober 2018 durch die Hauptstadt und präsentierten das Projekt anschließend auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor.

Als wichtige Ergänzung in der palliativen und hospizlichen Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen und unterstreicht das Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) das Bestreben, Angebote in den Bereichen Demenz, Hospiz und Palliativversorgung weiter auszubauen. Darüber hinaus ist es dem ASB ein Anliegen die Begleitung sterbender Menschen wieder in die Mitte der Gesellschaft und damit in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Um dieses Anliegen zu unterstreichen haben sich am 18. Oktober 2018 alle Wünschewagen sowie mehr als 160 ehrenamtliche Wunscherfüller aus ganz Deutschland auf den Weg nach Berlin begeben. Besonders die gemeinsame Sternfahrt vom Hauptbahnhof über die Straße des 17. Juni, vorbei an der Siegessäule bis zum Pariser Platz am Brandenburger Tor machte Eindruck und zog viele interessierte Besucher und Gäste an, die sich über das Herzensprojekt des ASB informieren wollten.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besuchte das Wünschewagen-Treffen ebenfalls und zeigte sich begeistert: „Die Wünschewagen sind eine außergewöhnliche Ergänzung zur Palliativ- und Hospizversorgung. Sterbenskranke erfahren durch sie Glück und Freude. Sie können Schmerzen und Krankheit für kurze Zeit vergessen. Es ist ein Projekt, was nur durch den aufopferungsvollen Einsatz von über 1.200 Menschen ermöglicht wird. Dafür haben sie meinen vollen Respekt und Dank!“


Text: ASB Deutschland e.V.

Zurück

Kontakt
Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Carl-Hopp-Straße 4a
18069 Rostock
Telefon: (0381) 6707-11
Telefax: (0381) 67071-22

Anfahrt  E-Mail