ASB RV Neubrandenburg/ Mecklenburg-Strelitz

ASB Konsultationshort gegründet

Vor genau Zehn Jahren wurde der Hort des ASB RV Neubrandenburg/ Mecklenburg-Strelitz e.V. in der Kopernikusstraße in Neubrandenburg der erste Hort in MV, der zum "Haus der kleiner Forscher" durch die MINT-Stiftung ernannt wurde.

Die gemeinnützige Stiftung engagiert sich seit 2006 für eine bessere Bildung von Mädchen und Jungen im Kindertagesstätten- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik,Technik und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Heute wurde auf dieser Basis der ASB Konsultationshort gegründet um die langjährigen Erfahrungen mit anderen Einrichtungen teilen zu können. Die Kinder zeigten den Gästen bei dieser Gelegenheit die tollen Expirimente und Bastelideen, die sie vorbereitet hatten.

"Forschen ist Lernen. Uns ist es wichtig nicht abstrakte Therorien oder Modelle vorzustellen. Wir gehen auf die Fragen der Kinder ein. Damit sind wir tief in den Lebenswelten der Kinder." so Frau Laabs, Hortleiterin in Neubrandenburg. "Durch selbständige Arbeitsplanung und Teamarbeit wird zudem die Kreativ und die Sprache der Kinder unterstützt." ergänzt Sie.

Auch Oberbürgermeister der Stadt Neubrandenburg Silvio Witt und Geschäftsführer des ASB RV NB/MST Frank Brehe nahmen die Einladung zur Eröffnung dankend an und schauten interessiert auf die tollen Projekte der Kinder.

 

Die Teilnehmenden wurden gemäß der aktuellen Corona-Maßnahmen unter den geltenden 3G Auflagen (Geimpft, Genesen, Getestet) empfangen.